Der Vorstand

Claudia Baumann
Christel Pampel

Samuel Weber (1. Vorsitzender)

geb. 25.05.1994

Von Kindesbeinen an werde ich auf dem Pferdehof Weber mit dem Pferdevirus infiziert und wachse dort gemeinsam mit den Pferden auf. Seit 1997 bin ich Mitglied im Reit- und Fahrverein Reinsdorf e.V. und konnte viele Veranstaltungen, von Turnieren über Vereinsfeiern bis hin zu Schauprogrammen miterleben und mich auch selbst daran beteiligen. Seit April 2018 bin ich Vorsitzender des Vereins.

Ich bin im Besitz einer Trainerlizenz C (Leistungssport) und besuche derzeit eine Weiterbildung zum Pferdewirtschaftsmeister mit dem Schwerpunkt „Haltung und Service“.  

Auf dem Pferdehof Weber bin ich für die Ausbildung von Jungpferden sowie der fortgeschrittenen Pferde zuständig, aber auch für die reiterliche Ausbildung junger Reiter und Turniereinsteiger.

Selbst bin ich im Dressursport bis zur Mittelschweren Klasse erfolgreich und stelle auch Jungpferde in Aufbauprüfungen vor. Zur Abwechslung und zum Spaß scheue ich auch den Springsport zu Hause nicht!

Claudia Baumann (2. Vorsitzende)

geb. 13.01.1980

Ich habe schon zeitig eine Liebe zu Pferden entwickelt und durfte bereits als kleines Kind meine Freizeit auf dem Pferdehof Weber verbringen. Gefühlt habe ich hier meine gesamte Kindheit verbracht und die Kunst des Reitens erlernt.

Inzwischen reite ich seit über 30 Jahren und habe auch ein eigenes Pferd. „Der kleine Prinz“ ist ein freundlicher und nervenstarker Fuchswallach. Er befindet sich gerade in der Dressurausbildung bis zur Leistungsklasse M und genießt es zur Abwechslung über die Felder zu galoppieren.

Da wir gerne hin und wieder an Turnieren teilnehmen war die Mitgliedschaft in einem Verein eine Grundvorrausetzung. Somit landete ich durch die enge Verbundenheit von Stall und Verein bei dem RFV Reinsdorf e.V. und 2018 wurde ich dann vom Mitglied hin zum stellvertretenden Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins gewählt. Dieses Ehrenamt macht viel Spaß und Freude, da wir in unserem Verein eine sehr dynamische, lustige Truppe sind, die auch gemeinsam viel unternimmt.

Christel Pampel (Kassenwartin)

geb. 31.12.1962

Ich durfte die Gründung des Vereins miterleben und bin seitdem ein treues Vereinsmitglied und habe auch manche Höhen und Tiefen schon miterlebt.

Seit 2002 bin ich die Schatzmeisterin im Verein und achte darauf das in jede Sparte des Reitsports und somit auch in jedes Vereinsmitglied gerecht investiert wird.

Durch die Liebe zum Pferd und dem Sport, egal ob Reiten oder Fahren, bin ich diesem Verein treu geblieben, auch wenn ich beides nur bedingt ausübe. Außerdem sind durch die vielen Jahre im Verein enge Freundschaften entstanden, die ich nicht missen möchte und die man auf jeder Vereinsfeier weiter ausbauen kann.

Ich übernehme gern auch andere Aufgaben bei Veranstaltungen und bin mir dabei auch für keine spaßige Nummer in ausgefallenen Kostümen zu schade, da ich diese auch gern mitgestalte und den Kostümfunuds des Vereins pflege.

IMG_2190

Marlen Jacob (Öffentlichkeitsarbeit)

geb. 24.05.1990

Ich bin seit 2015 Mitglied im Reit- und Fahrverein Reinsdorf e.V. und seit 2018 im Vorstand des Vereins. Ich sitze schon seit meinem 5. Lebensjahr im Sattel und betreibe diesen Sport sehr ehrgeizig und habe viel Spaß daran mit den Pferden die gesteckten Ziele zu erreichen, auch wenn der Weg zum Erfolg nicht immer einfach ist.

Aktuell besitze ich drei Pferde, mit denen ich aktiv an Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse M erfolgreich teilnehme.

Über meinen Mann bin ich auf den Pferdehof Weber aufmerksam geworden und somit dann auch mit meinen Pferden dahin gewechselt. Um den Stall und den Sport weiter zu vereinen habe ich mich bei dem RFV Reinsdorf e.V. angemeldet und investiere auch hier gern meine Freizeit.

Ich freue mich, dass ich mich dort intensiv mit einbringen kann und kümmere mich gerne um die aktuellen Infos über WhatsApp, Facebook und Instagramm, sowie um die Aushänge am Stallbrett. Dann sind alle gut informiert und auch die Vereinsmitglieder, die nicht ihr Pferd auf dem Pferdehof Weber eingestellt haben können die Neuigkeiten verfolgen und daran teilhaben.

Daniela Leichsenring-List (Schriftführerin)

geb. 17.01.1978

Ich bin verheiratet und übe den Beruf als Physiotherapeutin aus. Seit der Vereinsgründung 1996 bin ich Mitglied und seit 2008 arbeite ich im Vorstand als Schriftführerin und war auch zeitweise als Pressewart tätig. Ich schreibe die Protokolle bei Versammlungen, führe die Vereinschronik, mache einige Aushänge für Veranstaltungen und schreibe Artikel für das „Gemeindeblatt Reinsdorf“ oder für die Zeitung „Pferde in Sachsen und Thüringen“.

Als Mutter von 2 Mädchen war die Zeit für das Reiten und Fahren, was ich vor der Geburt der Kinder hobbymäßig gemacht habe, oft nicht da. Die Liebe zum Pferd blieb bestehen, so dass ich z. B. im Kindergarten in den Gruppen meiner Kinder schon einiges übers Pferd erzählt und gezeigt habe. Vor allem sind es die Mädchen, die total Pferdebegeistert sind.

Mein größten Wunsch die Zeit zum Reiten und Fahren wieder zu finden, ist 2019 in Erfüllung gegangen mit einem eignem Pferd für die Kinder und mich. Eigentlich wollte ich die Ausbildung zum Hippotherapeut machen, um Patienten mit/auf dem Pferd behandeln zu können. Bisher habe ich nur den Basispass absolvieren können, aber nun sind neue Ziele gesteckt. Weiterhin wünsche ich mir, dass unser Verein auch zukünftig bestehen bleibt und das es Leute gibt, die sich dafür einsetzen.

Theresa Rudolph (Jugendwartin)

geb. 27.08.1996

Ich habe das Reiten 2008 auf dem Pferdehof Weber begonnen zu lernen und es war bald nicht mehr nur ein Hobby. Es wurde schnell zur Leidenschaft.

Alles hat angefangen mit einem Schulpferd aus dem Stall und nach einem Jahr Reitunterricht hat sich dann eine tolle Reitbeteiligung ergeben, wo ich noch vieles weitere lernen durfte. Seit 2015 darf ich eine Fuchsstute mein Eigentum nennen und bin stolz mit ihr gemeinsam den weiteren Weg in diesem Sport gehen zu dürfen.

2010 bin ich in den Verein eingetreten, da mir die Gemeinschaft sehr gefallen hat und ich an Schauprogrammen und Turnieren teilnehmen wollte. Die angebotenen Lehrgänge haben mich sportlich weiter gefördert und die hilfreichen Tipps von anderen Vereinsmitgliedern mit Turniererfahrung habe ich gern entgegengenommen. Durch das Vereinsleben sind lustige und schöne Erinnerungen entstanden, die ich nicht missen möchte.

Das alles möchte ich gern an die jüngeren Vereinsmitglieder weitergeben und deshalb habe ich 2018 den Platz im Vorstand als Jugnedwart angenommen und freue mich auf die zukünftigen Aufgaben und die weitere fröhliche Zeit in diesem Verein.